Über

Gestatten!

Jäger. Nicole Jäger. Nordlicht. Fette Frau!

Uuuuuh, Fett ist so ein böses Wort, nicht wahr?! Aber das ist es, was ich bin – unter anderem. Etwas über 180kg auf 177cm Körpergröße um genau zu sein, was mich nicht gerade zu einer Elfe macht.

Wobei, um ehrlich zu sein fühle ich mich durchaus wie eine Elfe. Oder zumindest wie zwei Elfen, denn seit ich vor etwa 4 Jahren den Entschluss fasste, ich müsse nun abnehmen, sonst bekomme ich zu meinem 35. Geburtstag leider einen Sarg anstatt einer Torte, habe ich etwas mehr als 160kg abgenommen. Ohne Operation. Dafür aber mit Arbeit, Schweiß, Fleiß und manchmal auch Wut und Tränen … und ganz viel Selbstironie und Humor!

Und so fing alles an:

Der Spiegel sagte, ich sei fett.
Die Waage sagte „bitte nicht in Gruppen aufsteigen“.
Mein Umfeld sagte schon lange gar nichts mehr.

Ich sagte: Na gut, dann muss eine OP her. Eine dieser schönen Adipositasoperationen. Magen kleiner und dann läuft das alles schon denn, wie einem so oft vermittelt wurde, alleine kann man es ja eh nicht schaffen. Oder?
Also beantragte ich die Operation und während ich auf Selbige wartete, wetterte ein mir nicht bekannter, dafür aber höchst unsympathischer Chirurg in einer Dokumentation über Adipositas folgenden Satz:

„Weniger als 2% aller Menschen mit einem BMI über 40 schaffen es, aus eigener Kraft dauerhaft abzunehmen!“

Weniger als Zwei Prozent? Tatsächlich? Guck an!
Mein BMI lag damals mit knappen 108 Zählern gaaanz ganz leicht über den angesprochenen 40…

Die ekelige und ungeschönte Wahrheit:
Ich war Ende 20. Ich sah unmöglich aus. Ich fühlte mich schrecklich. Ich konnte vor Rückenschmerzen kaum laufen. Ich war in etwa so beweglich wie eine Wanderdüne – und auch genau so schnell. Ich konnte nicht mehr raus. Ich war schlicht weg am Ende aber…
…2%!?
Es ist also schaffbar?

Ja. Es ist schaffbar.
Als ich erst einmal damit aufhörte, mich selbst zu belügen, zu bemitleiden und zu bedauern und anfing, der Wahrheit ins Auge zu blicken, da wurde es schaffbar.

Im Krankenhaus zur OP-Besprechung sagte mein Arzt einst, mein Gewicht wäre bei weit über 340kg zu finden.
Wie viel? DreihundertWAS?
Das konnte einfach nicht sein.
Ich kaufte mir also Waagen. Plural. Zwei. Denn eine allein, selbst wenn sie bis 250kg ging, zeigte mein Gewicht nicht an. Gruselig aber leider wahr.
Einen Heulkrampf später bestellte ich also zwei Waagen, jede bis 160kg und stellte mich, einen Fuß auf jeder Wage, darauf, in der Annahme, dass das ja nun wohl reichen würde – es reichte nicht.

Willens aus diesen elendigen Dingern endlich eine Zahl herauszubekommen begann ich, Kleinigkeiten zu verändern. Wirklich nur Kleinigkeiten am Anfang bis das Erste Mal meine Hosen – in der Größe Zirkuszelt – rutschten.
Die Waagen, bis dahin weit unter den Schrank verbannt, kramte ich nun wieder heraus.
Jetzt, gute 8 Monate und 4 Kleidergrößen weniger später gab es eine Zahl. Und was für eine: 315kg zeigten die Waagen zu dem Zeitpunkt an.

Dreihundertfünfzehn!
Kilo!

Und das war erst der Anfang.
Seit dem Tag habe ich, bis zum heutigen Tag an dem du das hier liest, etwas über 160kg abgenommen und bin, wie ich weiter oben schon schrieb, noch lange nicht am Ziel – und erst Recht nicht am Ende.

Ich trete für mich, für dich und für alle die Lust haben mitzumachen den Beweis an: Es geht eben doch!
Ohne Operationen, ohne zu hungern, ohne dauerhaften Verzicht, ohne Pillen, dafür aber mit Sport, Ernährung, Wissen, Aufklärung und viel, viel Ehrlichkeit und immer einem Augenzwinkern für mich und meine Umgebung.

Einhundertachtig. Kilo. Und weitere 50 sollen bis zum Sommer im kommenden Jahr noch weg.

Ich bin 31. Ich bin die Fettlöserin. Ich bin ein 2% Mensch.
Und wenn ich es kann, dann kann es jeder!
Wenn ich faule Sau 160kg abnehmen kann und noch weitere 50-70kg schaffe, dann kannst du das auch!

Abnehmen ist kein Hexenwerk!

So und jetzt kommst Du…

Advertisements

311 Gedanken zu “Über”

  1. Sarah Michelle sagte:

    Nicole,
    Du bist absolut liebenswert und jedem Mensch dem du deine Aufmerksamkeit schenkst kann sich glücklich schätzen.
    Du bist wirklich ein Geschenk.
    Geh weiter deinen Weg.
    Einen Funken deiner Stärke und deines Wesens wünsche ich mir für mich und meinen Weg und für alle die einen ähnlichen zu bestreiten haben.
    Von Herzen alles Liebe und Gute ♡♥
    Ganz liebe Grüße und viel Sonne
    Sarah

    Gefällt mir

  2. Vera sagte:

    Hallo Nicole,

    Du bist echt super … Hut ab. Gerade hab ich den Bericht auf RTL ‚Punkt 12‘ gesehen und ich bin begeistert; jedes Deiner Worte trifft genau ins Schwarze.

    Ich wünsche Dir weiterhin ganz viel Erfolg und alles Liebe.

    Gefällt mir

  3. Patricia Pedro sagte:

    Hallo, hab leider nicht viel zu erzählen weil ich nicht weiss was ich schreiben soll. Ich habe dich eben bei Punkt 12 gesehen und denke dass du mir helfen könntest.

    Ich heiße Patricia, lebe in Dortmund, bin 26 Jahre alt und wiege fasst 130 kg. :'(
    ICH BRAUCHE BITTE BITTE HILFE BEIM ABNEHMEN, denn ich schaffe es leider nicht allein.

    Gefällt mir

  4. Melanie sagte:

    Hallo Nicole, ich habe heute deinen Bericht im TV gesehen so wie Millionen andere Menschen. Und ich möchte dir sagen, du hast mich zu Tränen gerührt. Ich bin selber Fett und hatte eine Baypass OP. Also weis ich was du gesagt hast ist so wahr. Ich finde es sehr sehr mutig und bewundere dich, dafür, dass du so viel Ehrlichkeit und Herz und mut gezeigt hast. Ich finde es toll, das du anderen Menschen hilfst und ja du hast recht, wir belügen uns und wir haben alle Tiefe Schmerzen die uns einschränken und uns das Leben erschweren. Danke dir und einen ganz ganz dicken Bussi an alle die, die Leidensgenossen sind😘

    Gefällt mir

    • Petra Harsdorf sagte:

      Ein wunderbarer Kommentar von Melanie.

      Nicole ist eine Traumfrau, auf allen Ebenen.

      Allen einen schönen Samstag von Petra Harsdorf aus Hamburg

      Gefällt mir

  5. Heike Pietsch sagte:

    Hallo Nicole,
    ich bewundere deine Vogehensweise (z.B. Schokolade im stehen essen).
    Es ist nicht die Schokolade auf dem Sofa die man braucht, wichtiger ist es, sich Pausen bzw. Entspannung zu gönnen.
    Bin auch Ernährungscoach und war mal 35 kg schwerer, was nicht heist, dass
    ich nicht mehr kämpfe.
    Es wäre toll, wenn ich dich mal persönlich kennen lernen könnte.
    Du bist einfach soooo genial!!!!!

    Es grüßt dich
    Heike Pietsch

    Gefällt mir

  6. Nathalie Thomas sagte:

    Guten Abend,

    ich habe Sie vor einigen Wochen im Fernseher gesehen. Sie haben mich verblüfft durch Ihre Intelligenz, Lächeln, Ihre Leistung. 160kg ohne Operation, da macht Sie zur besten Ernährungsberatin der Welt !!!! Sie wissen was zu tun ist. Ein Satz hat bei mir Klick gemacht… „ich brauche keine OP, es muss im Kopf passieren“. Ich kämpfe seit Jahren (sollte ich sagen seit meiner Geburt) mit ein paar Kilos und plötzlich habe ich alles verstanden, seitdem geht alles von allein, ohne grosse Mühe aber mit Verstand. Sie haben ja so Recht. Sie sind einfach genial. Das stimmt !!!
    Ich wüsche Ihnen vom ganzen Herzen alles Gute für Ihr Vorhaben. Wir werden viel von Ihnen hören !
    Liebe Grüsse,
    Ihre Nathalie Thomas

    Gefällt mir

  7. Liebe Nicole, gestern abend habe ich durch Zufall bei Youtube eine ZDF-Doku über Dich gesehen und war schwer beeindruckt. Am allermeisten von Deiner Persönlichkeit und Ausstrahlung ganz unabhängig vom Gewicht (ja! :-D ) , von Deiner unglaublichen Leistung, 160kg abgenommen und gehalten zu haben, von Deiner Ehrlichkeit und Deinem Humor, der Dir dabei hilft, nicht alles bitterernst zu sehen. Aber dennoch hast Du Dich damals mit Deinem Entschluss, den 3xx kg in die Augen zu sehen, dazu entschieden, Dich selbst und Dein damit verbundenes Leid und Deine Traurigkeit ernst zu nehmen und DICH in den Vordergrund zu stellen! Wie gut ich das kenne!!! Ich wiege derzeit 135 kg, mein Lebenshöchstgewicht, und auch ich kann nicht begreifen, wie es wirklich dazu kam. Es passt nicht zu meinem Selbstbild. Natürlich, ich esse oft zuviel und bewege mich zuwenig. Aber ich hungere doch auch so oft, seit meiner Jugendzeit. Habe ich mit meinen 50 Jahren nicht inzwischen schon hunderte von Kilos abgenommen?! Aber halt auch immer wieder zugenommen plus zusätzlicher Jojo-Kilos. Sport mit 135 kg…? Schade, dass Du im Norden lebst, würdest Du in Baden-Württemberg leben, würde ich Dich sofort engagieren!! Sofern Du noch Kapazitäten hättest… Es passt nämlich auch nicht in mein Selbstbild, NICHT zu den 2% zu gehören, die es schaffen können! Liebe Grüße, herzlichen Glückwunsch zum bisherigen Erfolg und ganz viel – wow!! Respekt!!! 💐🎉 Uta

    Gefällt mir

  8. Yvonne sagte:

    Hallo Nicole,
    ich habe heute das Video in YouTube gesehen und kann nur sagen KLASSE !! Du bist klasse. Es ist einfach genial was du schon alles geschafft hast. Abgesehen davon kommt es nicht auf die Figur sondern auf die Persönlichkeit und die Ausstrahlung eines Menschen an und das alles hast du. Am Besten finde ich Deine Ironie und du hast einfach in allem soooo recht.Du gibst anderen wieder Hoffnung und Kraft, das finde ich toll. Weiter so, du schaffst auch noch die restlichen Kilos die du erreichen willst, davon bin ich fest überzeugt. Herzliche Grüße Yvonne

    Gefällt mir

  9. Liebe Nicole Jäger, als ich mal wieder die 100 kg Grenze (bei 158 cm Körperlänge) überschritten hatte zu Beginn des Jahres, da habe ich einen Bericht im WDR über Sie/Dich gesehen. Und da war der Glaube an mich selbst spontan wieder erweckt! Danke dafür! Ich beschloss, dass ich nicht mehr schwer sein will! Ich wog 102,4 kg.
    Ich wusste, ich muss und vor allem, ich will etwas verändern. Bei mir hat ein Programm mit homöopathischer Unterstützung und echt krasser Ernährungsumstellung zu meinem Zielweg geführt. Hat mich ne Stange Geld gekostet, aber es hat zu einer bisherigen Abnahme von 18,4 kg geführt. Happy bin ich! Vor allem darüber, dass ich mich meinen „Ess-Problemen“ gestellt habe. Essen war nie mein Problem. Ich esse gerne und ich esse gerne das Richtige. Also das richtige Fleisch, die richtigen Gemüse…das „Essen Dazwischen“ war mein Problem! Und das habe ich durch Ihre/Deine Beiträge in Talkshows etc. erst erkannt! Und wieder: Danke dafür! Dafür, dass Du (ich bleib jetzt einfach frech dabei) Dich als dicke Frau, die sich nicht mit ihrem Dicksein abfinden will und wollte in die Öffentlichkeit begeben hast. So schonungslos in all Deinen Facetten. Ja, ich habe sehr oft süße Dinge gegessen, nur um mich zu trösten..oder what ever?!
    Da war ein Bericht über Dich und eine Deiner Klientinnen. Du hast sie gebten sich mit nackten Füßen in die Mitte ihrer Küche zu stellen und dort bitte mit Genuß eine Ihrer täglichen Süßigkeiten zu essen. Dann hast Du sie gefragt,ob sie das so als enspannend empfunden hat…
    Ich habe das nach gemacht und meine Erlebniswelt bezüglich meiner Trostsüßerlis hat sich nachhaltig verändert. Auch dafür ein DANKE! Heute stricke ich Socken, statt Schokolade zu essen
    Tief in mir drin bin ich schon immer eine Elfe! Aber alles was ich wirklich will, ist gesund sein und nicht durch meine selbst verschuldete Adipositas als Gigantin sterben. Danke, dass Du mir zeigst, dass ich es auch ohne Ärtze und Operationen schaffen kann, die Elfe in mir auch nach außen zu tragen.
    Liebste Grüße aus Köln
    Anne

    Gefällt mir

  10. Du und dein Humor sind grossartig!
    Besonders die Flughafen-Szene rettete mir meinen Tag!
    Danke und mach weiter so!

    Liebe Grüsse

    Gefällt mir

  11. Ute Ziegler sagte:

    Unglaublich, was du geschafft hast und bist dabei total lebenslustig, ein wenig ironisch und super positiv…. Die schlechten Tage die man hat, kenne ich natürlich auch!!! Ich habe viel über dich erfahren; dein Name ist ja mittlerweile in aller Munde und ich bin so froh, dass ich dich gefunden habe. Die 10 kg, die ich mir vorgenommen habe, sind jetzt Pillepalle. Danke, dass du uns mit deiner Geschichte so motivierst und inspirierst…..

    Gefällt mir

  12. Daniela sagte:

    Hallo Nicole.

    In einer Woche werde ich 26. Habe einen mich liebenden Eheman, eine tolle Stieftocher, einen Job, den ich mag und eine schöne Wohnung. Man sollte meinen, ich bin glücklich. Aber das bin ich so gar nicht.

    Ich bin 1,68 m groß und wiege derzeit exakt 133,6 kg. Bedeutet einen BMI von gut 47… Uff. Dabei specke ich jetzt seit knapp 3 Monaten ab. Gut. Ich hatte zwischendrin 3 Wochen Urlaub und hab auf nichts geachtet und das Gewicht ging kaum merklich hoch (whoop whoop) aber trotzdem bin ich sehr unzufrieden. Ich startete Ende Mai mit 139,9 kg. Versucht abzunehmen habe ich schon zig mal. Bisher ohne Erfolg.
    Diesmal soll alles anders sein. Mein Mann legte mir ans Herz, endlich gesünder zu werden. Er wolle nicht mit 50 Witwer sein und die Kinder ohne Mutter aufwachsen sehen. Puh. Das saß. Aber jetzt bin ich voll motiviert und über deine Geschichte gestolpert und wollte DANKE sagen. Danke fürs Mut machen!

    Ich hoffe nur, dass sich bei mir endlich mal wieder was tut. Seit 3 Wochen ist Stillstand angesagt… :(

    LG
    Daniela

    Gefällt mir

  13. ich habe mir gerade deine Sendung bei Youtube angeschaut und muss sagen das du mir aus der Seele Sprichst ich bin jetzt 30 werde bald 31 und wiege im Moment 191 kilo die ich versuche weg zubekommen. Werde mir deinen Blog nun öfters ansehen bin hin und weg find es sehr stark was du machst und hoffe, ich schaffe es wie du Motiviert zu sein lg aus Bayern

    Gefällt mir

  14. Eine tolle Frau mit Herz und Hirn. Alles andere wurde schon gesagt.

    Gefällt mir

  15. Doris D. sagte:

    Hallo liebe Frau Jäger – ich habe mir noch einmal Ihr Interview bei DAS angesehen und auch Ihr Video. Als das vor einiger Zeit schon einmal gesendet wurde, war ich schon sehr beeindruckt von Ihnen und mein ♡ flog Ihrer Persönlichkeit zu. ;-) Aber da hatte ich noch nicht das heutige Problem. Aufgrund einer schweren Erkrankung ist es mir nicht möglich, Sport zu treiben. Ich war als junge Frau immer super schlank, erst in der 3. Schwangerschaft nahm ich 23 Kilo sehr schnell zu und davon nur ca. 15 wieder ab. Ich bin 1, 55 m groß. Vor ca. 8 Jahren wurde ich eben sehr krank und nahm sehr schnell wieder ab auf 44 Kilo , das Gewicht vor der letzten Schwangerschaft. Im letzten Jahr nahm ich ganz schnell wieder zu, vor allem am Bauch und das stört mich sehr. Rohkost vertrage ich schlecht – kann ich trotzdem etwas abnehmen ? Selbstversuche scheitern. Ich bin 55, habe eben sehr schlanke Beine ( Oberarme etwas winkend ! ;-) ) und diesen dicken Bauch, ich wiege etwa 65 Kilo. Können Sie mir helfen ? ♥-liche Grüße – Doris Daumann

    Gefällt mir

  16. Hallo liebe Nicole,
    ich kann das, was du in den ganzen Interwievs und Berichten berichtet hast absolut nachvollziehen.
    Dennoch fällt es mir so schwer, mich selbst zum Abnehmen zu motivieren.
    Ich bin sonst eigentlich ein sehr zielstrebiger Mensch, wenn es um´s Wohl anderer geht. Aber nicht wenn es um meins gehen soll! Ich weiß, es ist hirnverbrannt!
    Auch ich habe mittlerweile ca. 180kg auf den Rippen. (Festgestellt auf einer Rollstuhlwaage)Dazu kommt, dass ich erst 25 bin und mir vor komme als wenn mein Leben schon vorbei ist und ich ertrage diesen Gedanken nicht. Manchmal bin ich so in meinem Selbstmitleid versunken, dass mein Verlobter schon nicht mehr weiß wie er mich aufheitern soll. Ich kann mir gut vorstellen, dass viele Mitmenschen um Hilfe gebeten haben. Daher hoffe ich das aber mein Beitrag von dir gelesen wird und würde mich sehr über eine Antwort freuen.

    Ich finde es einfach super, was du schon alles geschafft hast! Dein Selbstbewusstsein ist einfach besonders und ich finde deine lockere Art zu dem Thema mehr als Ansprechend. Mach bitte weiter so! Ich wünsche dir, dass du deinen Forgesetzten Ziele mit bravur erreichen wirst.

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  17. Liebe Nicole,

    ich habe gerade auf youtube deinen Beitrag bei ZDF info gesehen.
    Ich finde es super wie du abgenommen hast und auch andere Menschen dazu animierst.
    Über deine Ehrlichkeit musste ich schmunzeln. Ich kenn das auch, sich nicht eingestehen wollen das man zu viel isst und zu faul ist.
    Dabei weiß ich, dass ich abnehmen kann.
    Ich habe vor ein paar Jahren 17 kilo abgenommen, dann wieder zugelegt, dann wieder 12 kilo abgenommen und auch wieder zugelegt.
    Jetzt veruch ich wieder einen Anlauf und am Ball zu bleiben, damit ich mich wieder wohl in meiner Haut fühlen kann.

    Dein Video und diese Seite waren auf jeden Fall gute Motivationshilfen!!!
    Vielen Dank.

    Gefällt mir

  18. Hallo Nicole,
    ich habe erst heute von dir gelesen. Durch Zufall. Das war vor 1 Stunde. Seitdem bin ich hier unterwegs und lese und bewundere dich und lese und bewundere dich immer mehr. Du hast meinen größten Respekt und meine Bewunderung.
    Vor einem Jahr hatte ich für mich das Projekt „25in5“ angefangen – 25kg in 5 Monaten abnehmen mit Sport und Ernährungsumstellung. Die ersten 2 Monate liefen super und alles nach Plan. Doch dann wurde ich krank und alles geriet durcheinander. Nach einem halben Jahr hatte ich alles bis dato abgenommene wieder drauf und kämpfe erneut um wenigstens 25 kg weniger.
    Und du? Du schaffst es mit Durchhaltevermögen und Disziplin mal eben in 7 Jahren 170 kg abzunehmen. Das ist irre. Irre toll.

    Ich werde jetzt weiterlesen hier, und dich als meine Inspiration nehmen.
    Du bist so toll. Danke, dass es dich gibt.

    Franzi

    Gefällt mir

  19. Liebe Nicole! Ich bewundere dich und bin überzeugt, dass du ganz gesund wirst!! Alles Liebe und herzliche Grüße, ich bin auch noch sehr ubergewichtig mit 128Kg, massiven Ruckenschmerzen und dem großen Vorhaben gesund zu werden. alles Liebe! Nicole aus Mödlingbach bei Wien.

    Gefällt mir

  20. Adler Manuela sagte:

    Hallo Nicole
    erstmal herzlichen Glückwunsch.Ich hab da richtigen Respekt super Leistung.Tja ich sitze auch in deinem Boot ich bin 48 Jahre hatte bisvor einem Jahr Error auf der Waage jetzt zeigt die Waage 137 Kilo an nachdem ich eine Hüft OP hinter mir habe.So jetzt muss das Gewicht aber weiter runter und es geht aber nicht so wie ich das gerne hätte.Ich hoffe das du mir Tips geben kannst.Ich werde natürlich dein Buch mit kaufen.Lg Manu

    Gefällt mir

  21. Hallo Nicole,
    es muss im Kopf passieren, wie beim Rauchen! ich habe vor zwei Jahren aufgehört zu rauchen, nach 30 Jahren und täglich 30 sehr starken Zigaretten. Von jetzt auf gleich, ein fach keine Ziggis mehr gekooft und bin dabei geblieben. Bei meinem Gewicht ist das leider noch nicht im Kopf angekommen, obwohl ich auch die Geschichte mit dem Herzinfarkt kenne. Habe seit Jahren Panikattacken deswegen, aber abnehmen krieg ich nicht hin….die neuste Ausrede gegen das Abnehmen ist, das ich mir die OP´s danach nicht leisten kann um die überflüssige Haut weg zu kriegen und die will ich nicht haben, denn das sieht nicht schön aus. Dann lieber fett, oder? Nun wiege ich keine 340 Kilo, sondern „nur“ 140 bei 167 stolzen Zentimetern, aber ich weiß natürlich das auch das zuviel ist.
    Auch weiß ich das ein Apfel definitiv weniger Kalorien hat als eine Tafel Schokolade oder die beliebte Tüte Chips am Abend, aber Äpfel sind eben auch nicht so lecker vorm TV, oder?
    Nun ja, hab Dich heute morgen bei Sat 1 gesehen und wollte eben kurz loswerden, das ich Ernährungsberatung hasse wie die Pest, aber wenn ich zu einer Ernährungsberaterin gehen würde, dann zu Dir, weil Du überzeugst mit Witz und Charme.
    Danke für neue Ideen im Kopf.

    LG Nicole (Liegt vielleicht am Namen)

    Gefällt mir

  22. Ich bin zutiefst beeindruckt. Heute morgen sah ich den Bericht bzw. Dich im frühstücksfernsehen . Ich bin auch seit einem knappen Jahr dabei. Meinen Körper habe ich durch immer mehr Diäten kaputt diätet. Jetzt habe ich die passende Ernährung gefunden. Mit Erfolg .
    Dir wünsche ich weiterhin viel Erfolg und ich hoffe man wird dich weiter im tv sehen. Z.b. wenn du dein wunschgewicht erreicht hast. Wird in deinem Buch verraten WIE du es geschafft hast? Mit welcher Ernährung?
    Mir gefällt besonders dein Humor darüber.
    EINFACH NUR KLASSE
    Lg claudia

    Gefällt mir

  23. Eva geiger sagte:

    Hallo Nicole
    Ich bin eva und wiege jetzt 145 kg.ivh habe mir den Magen verkleinern lassen bei einem Gewicht von 182 kg. Bis 132 kg ging es ganz gut dann habe ich wieder zugenommen.ich überlege eine 2. Op machen zu lassen weil es immer noch zuviel ist.mivh hat deine positive Ausstrahlung heute morgen im TV ziemlich beeindruckt.ich war vor der Op depressiv und danach hat sich daran auch nix verändert.ich mag meinen Körper nicht er bereitet mir nur Kummer und schmerzen.ich bin seit Jahren Schmerz Patientin. Habe schmerzen im Rücken den Beinen und den armen so dass ich mich auch nicht gross bewegen kann.zumindest nicht ohne schmerzen.
    Es wäre sehr nett wenn du mir mal schreiben würdest wie es dazu gekommen ist dass du dich so verändern hast dass du abnehmen konntest und immer noch kannst.
    Du sagst du bist abnehm Couch vielleicht kannst mir auf meinem Weg helfen?
    Lieben gruss eva geiger

    Gefällt mir

  24. Kristina Kisker sagte:

    WOW !!!
    Ich habe heute den Bericht in Sat 1 gesehen und bin total begeistert.
    Ich habe bisher noch nie einen so fröhlichen, entspannten, offenen, entschlossenen, ehrlichen und optischen (übergewichtigen) Menschen gesehen.
    Ich bin auch immer schon zu schwer gewesen und irgendwie hat es immer noch nicht Klick gemacht.
    Ich lese mal nachher alles, was ich über dich finden kann. Und natürlich dein Buch.
    Weiter so. Und bleibt menschlich bitte so wie du bist!
    Schöne Weihnachten und alles Gute für 2016.
    Kristina

    Gefällt mir

  25. Es liest sich sooo toll und ich kenne genau diese Motivation, die aus dir spricht, denn ich habe auch mal geschafft von 153kg auf 104kg abzunehmen! Und rate mal was dann passiert ist………richtig -alles wieder drauf!und dann wieder 20 runter und dann wieder rauf….es ist wirklich zum kotzen und JA ich denke über eine OP nach……so verzweifelt wie jetzt war ich noch nie!es wäre so toll wenn ich jemanden wie dich an meiner Seite hätte, mit dem ich mich gegenseitig motivieren könnte. …..

    Gefällt mir

  26. Liebe Nicole, ich habe dich beim Frühstücksfernsehen gesehen und bin begeistert.
    Du bist super sympathisch und machst (mir) wirklich Mut.
    Vorallem dein Sarkasmus und die Ironie in deinen Sätzen, gefallen mir sehr….
    Ich bin auch gerade an dem Punkt angekommen “ bis hier hin und nicht weiter“ und da kommst du, mit Witz und Verstand.
    Ich habe sofort dein Buch vorbestellt , da ich von der LeseProbe sehr begeistert war.
    Ich bewundere dich für deine Leistung und hoffe darauf auch so eine Willensstärke zu entwickeln.
    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute!!
    Viele Grüße
    Ninja

    Gefällt mir

  27. Hallo Nicole, ich weiß gar so recht was ich von dir halten soll. Ich kenne neben meiner Mutter nur wenige Menschen, die andere Menschen so sehr mit ihrer Geschichte, mit ihrer Art und ihrem Wesen. So sehr berührt wie Du. Ich bin selbst auch nicht die leichteste, aber bei eine Körpergröße mit fast 2 m fallen meine 130 kg nicht wirklich auf. Was mir an dir so sehr gefällt und was all diese Menschen, so sehr an die schätzen. Ist die Tatsache, dass du einfach unfassbar Authentisch bist. Meine Mama ist genau wie du. Sie weiß Menschen seelisch zu berühren und weiß wie man sich in vielen Scheiß Situationen fühlt. Und Genau das ist es was ich an meiner Mama liebe. Doch bin ich einfach unfassbar Stolz, dass es noch Menschen wie Dich gibt. Die mit anderen so herrlich Authentischen Menschen, diese Welt wirklich schöner machen. Auch wenn die Welt von innen heraus langsam zu zerfallen scheint. Bitte bleib immer wie du bist, mach weiter so. Du bist einfach die beste. Danke das es Dich gibt.

    Lg Anne-Christin

    Gefällt mir

  28. Hallo Nicole,

    ich habe dich heute im SWR1 gehört und mir eben nochmal die Sendung im Internet angehört.
    Ich weiß nicht, was ich sagen soll- deine Stimme, deine Offenheit -einfach alles an dir hat mich fasziniert. Ich saß nur da und dachte: “ Mein Gott- was für eine Frau“.
    Dieses „Sich-selber-anlügen“ kenne ich nur zu gut.
    Ich gehe mit meinem Übergewicht auch relativ normal um, auch wenn ich mich nicht wohl fühle. Aber dich bewundere ich ungemein und hoffe, dass wir Dicken von dir lernen können und uns so unserem „Wohlfühlgewicht“ nähern können.

    Vielen Dank , dass du uns Mut gibst.

    Liebe Grüße
    Petra

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s